SKJF15_Empfang_Foto_Lukas_Wehrli

Alles über das Schweizer Kinder- und Jugendchorfestival

Zweck

  • Das Festival fördert die Schweizerische Kinder- und Jugendchorkultur durch Ansporn, Austausch und gegenseitige Inspiration.
  • Das Festival ist Abbild des musikalischen Reichtums und der regionalen Vielfalt der Schweizer Kinder- und Jugendchöre.
  • Das Festival ist eine attraktive Plattform für individuelle Auftritte der teilnehmenden Chöre.
  • Das Festival fördert Schweizer Chorkomposition.
  • Das Rahmenprogramm bietet Einblicke und Weiterbildungsmöglichkeiten in den Bereichen Kinderchorleitung und Nachwuchsförderung.

Rahmenbedingungen

  • Es findet kein Wettbewerb statt.
  • Die Teilnahme ist an Mindestanforderungen geknüpft (Gesangsqualität, Repertoirebreite, Bereitschaft zur Begegnung)
  • Die Organisatoren sind bestrebt, dass Teilnehmer aus möglichst allen Sprachregionen und verschiedenster stilistischer Ausrichtungen vertreten sind.
  • Das Festival schafft verschiedene Konzert- und Begegnungsgefässe, wie zum Beispiel Gala- und Festivalkonzerte, Begegnungskonzerte, Singen auf Plätzen, Open Stage, Gottesdienste, Matineen, Festivitäten.
  • Die Organisatoren schaffen genügend Konzertgefässe, damit alle teilnehmenden Chöre auch Gelegenheit für individuelle Auftritte haben.
  • Jeder Chor trägt in jedem Auftritt mindestens eine Schweizer Komposition oder ein Arrangement eines Schweizer Komponisten vor.
  • Das Festival selber vergibt Kompositionsaufträge, welche am Festival uraufgeführt werden oder führt einen Kompositionswettbewerb durch.
  • Das Festival gibt ein Songbook mit den neuen Kompositionen und anderer Schweizer Kinder- und Jugendchorliteratur heraus.
  • Die Organisatoren schaffen für interessierte Fachpersonen (Chorleiter, Studenten etc.) Weiterbildungsangebote wie Study Tours etc.

Teilnahmebedingungen

  • Teilnahmeberechtigt sind Kinder- und Jugendchöre aus allen Landesteilen der Schweiz mit Sängerinnen und Sängern zwischen 10 und 25 Jahren. Spezialangebote für Kinder unter 10 Jahren, Primarschulen und/oder Primarschulchöre sind möglich.
  • Die Chöre verfügen über ein ansprechendes Konzertrepertoire von 15–30 Minuten.
  • Jeder Chor trägt mindestens ein Werk/Arrangement eines Schweizer Komponisten oder ein Schweizer Volkslied aus seiner Region vor.
  • Die maximale Teilnehmerzahl richtet sich nach den örtlichen Gegebenheiten.
  • Die teilnehmenden Chöre müssen während der gesamten Dauer des Festivals anwesend sein.
  • Die Versicherung ist Sache der Teilnehmer. Der Veranstalter lehnt jede Haftung ab.
  • Über die Teilnahme der an